Breite Fenster


Frische Ideen: Gardinen für breite Fenster

Breite Fenster können sehr unterschiedlich aussehen. Handelt es sich um mehrere nebeneinander angeordnete Sprossenfenster? Eine große Doppeltür zum Balkon? Oder sogar eine ganze Fensterfront? Möchten Sie die passenden Gardinen für breite Fenster finden, kommt es neben Ihrem Geschmack vor allem auf die Fensterform an.

Breite Fenster: Gardinen passend zur Fensterform wählen

Breite Fenster können durch mehrere miteinander kombinierte Fensterformen entstehen. Je nach Ausführung Ihrer Fenster bieten sich unterschiedliche Varianten an:

  • Doppelflügelige Balkontür: Für eine große Balkontür sind Dekoschals aus transparenten             Gardinenstoffen eine gute Wahl. Verwenden Sie möglichst ein Aufhängungssystem, das das Verschieben der Vorhänge leicht macht. Denn Sie werden sie beim Benutzen der Türe häufig zur Seite schieben müssen.       
  • Panoramafenster: Je nach Art der Verglasung (mehrere einzelne oder eine große Festverglasung) verwenden Sie als Gardinen für breite Fenster einzelne Raffrollos oder ein großes Modell. Oder Sie setzen auf leichte, luftige Gardinen in großer Breite, die sie aufgrund des geringen Gewichts jederzeit verschieben können.
  • Fensterfront: Um eine ganze Fensterfront ein wenig zu verschatten oder Blicke von außen zu verhindern, nutzen Sie ein dekoratives Faltrollo in Übergröße. Alternativ setzen Sie auf einen transparenten Store, der von Gardinen aus blickdichtem Stoff an den Seiten eingesäumt wird. So sperren Sie neugierige Blicke aus, ohne zu viel Licht zu verlieren.
  • Nebeneinander angeordnete Sprossenfenster: Statten Sie jedes Fenster einzeln aus. Eine schöne Wirkung erzielen Sie etwa, indem Sie an den Seiten Raffhalter für die Vorhänge anbringen, hoch angesetzte Dekoschals drapieren oder ein großes Raffrollo einsetzen.

Gardinen für breite Fenster: eine besonders elegante Lösung

Mit Schiebegardinen können Sie jede Art von breiten Fenstern optisch ansprechend gestalten. Dabei handelt es sich um einfache Stoffbahnen mit leichten Gewichten an den unteren Enden. Diese ziehen den Gardinenstoff ganz gerade und Sie können die Flächenvorhänge problemlos übereinander anordnen. Diese Tipps helfen Ihnen, die Fertigvorhänge gekonnt anzubringen:

  • Wenn Sie ein Schienensystem mit mehreren Schienen installieren, können Sie verschiedene Schiebegardinen kombinieren.         
  • Setzen Sie unterschiedliche Farben ein, etwa helle und dunklere Töne oder unifarbene Gardinen für breite Fenster kombiniert mit gemusterten Vorhängen.
  • Kombinieren Sie mehrere Breiten der Fenstergardinen, beispielsweise einen sehr breiten, hellen Fertigvorhang aus transparentem Gardinenstoff und dazu ein schmaleres Element in einer kräftigen Farbe als Akzent.
  • Auch mit der Blickdichte können Sie experimentieren. Ordnen Sie transparente Gardinen gemeinsam mit blickdichten Modellen an.

Tipp: Möchten Sie Gardinen mit Mustern oder kräftigen Farben einsetzen, versuchen Sie, zu große Flächen zu vermeiden. Der Raum wirkt sonst schnell überladen. Es ist besser, sie als Eyecatcher sparsam einzusetzen.

Eine sinnvolle Option: Maßgardinen für breite Fenster

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden – Fertiggardinen im perfekten Maß gibt es für breite Fenster nur selten. Eine Maßgardine können Sie exakt mit den Abmessungen bestellen, die Sie benötigen. Sind Sie unsicher, wie Sie Gardinen für breite Fenster richtig ausmessen? Nutzen Sie die Messanleitung von Meine-Massgardine.

Erfrischende Gardinen-Ideen für breite Fenster

Fehlt Ihnen noch die zündende Idee, wie Sie die Gardinen für Ihre breiten Fenster gestalten wollen? Versuchen Sie es mit diesen Inspirationen:

  • Verwenden Sie leichte, transparente Vorhänge in großer Breite mit Schlaufen oder Ösen, die Sie einfach auf eine Gardinenstange auffädeln. Sie zaubern ein luftiges Ambiente in Ihr Wohnzimmer.
  • Liegt die Fensterfront zur Sonnenseite? Nutzen Sie transparente Vorhänge in dunkleren Farben, um den Raum ein wenig abzudunkeln, ohne ihm zu viel Tageslicht zu entziehen.
  • Möchten Sie einen blickdichten Stoff verwenden, setzen Sie besser auf helle Farben. Sie beschweren den Raum nicht und bieten Ihnen dennoch die Möglichkeit, neugierige Blicke auszusperren.

War für Sie bereits die passende Idee dabei? Dann gestalten Sie gleich Ihre Gardinen für breite Fenster und freuen Sie sich auf Ihr neues, wohnliches Ambiente!

 

To Top